Frachtgut ~ global #1

Teil 1 der Ausstellungsreihe »Frachtgut ~ global« / Vitrine / Gewandhausstraße / Dresden ==> Info zum Ausstellungskonzept in der Vitrine unter Route

TFC_Frachtgut-global1-1

Ein textiles Netz ist in die Schauvitrine gespannt. Es wurde aus verschieden farbigen Garnen gestrickt, die aus recycelten Alttextilien und Reststücken aus der Industrie, z.B. T-Shirt-Stoff bestehen. Durch die Verwendung großer Stricknadeln lassen sich grobmaschige, robuste Strukturen schaffen. Dieses und maschinelle Verfahren werden weltweit genutzt, um ressourcenschonend, kostengünstig und kreativ Heimtextilien für den Alltag zu produzieren.

TFC_Frachtgut-global1-4

TFC_Frachtgut-global1-2

TFC_Frachtgut-global1-3

TFC_Frachtgut-global1-5

Werbeanzeigen